Klemmringe

Klemmring geteilt - Material Stahl brüniert

Klemmringe und Stellringe dienen bei industrieller Anwendung als axialer Festanschlag oder zur axialen Sicherung von Maschinenbaukomponenten auf Wellen.

Stellringe  nach  DIN 703 / DIN 705

Die Positionierung / Fixierung von Stellringen auf Wellen erfolgt mittels Gewindestift(en) mit Spitze (DIN 553, bzw. DIN 914 – Innensechskant). Stellringe sind kostengünstige Normteile, jedoch für den reversiblen Einsatz (Montage / Demontage) nur bedingt geeignet, da die Spitze ihrer Gewindestifte zu Beschädigungen auf der Welle führen kann.

Klemmringe umschließen die Welle gleichförmig axial mit maximaler Klemmkraft, ohne dabei die Welle zu beschädigen! Montage und Demontage sowie Neu-Justierung der G&G Klemmringe ist ohne Probleme jederzeit und vor allem kurzfristig möglich. G&G Klemmringe für Rundmaterial gibt es aus Stahl brüniert sowie aus Edelstahl (Material 1.4305) - Klemmringe für Keilwellen sind aus Stahl, Edelstahl und Rotguss (RG7) lieferbar. G&G verfügt auch hier über ein umfangreiches Lagerprogramm. Sondergrößen und Sonderanfertigungen auf Anfrage.

Klemmringe

Geschlitzt

  • Klemmringe - geschlitzt - 1.0736
  • Klemmringe - geschlitzt - 1.4305 / rostfrei

Geteilt

  • Klemmringe - geteilt - 1.0736
  • Klemmringe - geteilt - 1.4305 / rostfrei

Für Keilwellen

  • Klemmringe für Keilw. - C45
  • Klemmringe für Keilw. - 1.4305 / rostfrei
  • Klemmringe für Keilw. - Rg7

Sonderanfertigungen

  • Sonderanfertigung nach Zeichnung sowie Standardteile einbaufertig bearbeitet, auf Wunsch mit Wärme- und/oder Oberflächenbehandlung

Das könnte Sie auch interessieren

  • Keilwellenantriebe

    Keilwellenantriebe

  • Schalenkupplungen

    Kupplungen

  • Kettenräder

    Kettenräder

  • Stirnräder / Zahnräder

    Stirnräder / Zahnräder

  • Zahnriemenscheiben

    Zahnriemenscheiben

  • Spannsätze

    Spannsätze

Klemmringe

Klemmringe von G&G dienen bei industrieller Anwendung zur axialen Sicherung von Maschinenbaukomponenten auf Wellen oder als axialer Festanschlag. Die G&G Klemmringe aus Stahl C45 sind üblicherweise mit einer schwarzen Oxydschicht überzogen, welche den Kraftschluss zwischen Klemmring und Welle weiter begünstigt, primär jedoch dem Korrosionsschutz dient.

Die G&G Klemmringe werden mit Qualitätsschrauben ausgerüstet, welche partiell mit Kunststoff überzogen sind. Dies verhindert das Lockern der Schraubverbindungen infolge von Schwingungen, Vibration und / oder Stößen – mit dem Ziel die optimale Klemmkraft der Klemmringe dauerhaft zu gewährleisten.

G&G Klemmringe sind in Edelstahl und Stahl brüniert ab Lager verfügbar. Für Klemmringe aus Aluminium, Kunststoff und/oder in verzinkter Ausführung bitten wir um Ihre Anfrage.

Gleiches gilt für Sonderanfertigungen nach Ihren Zeichnungen.

Stellringe sowie Klemmringe für Keilwellenantriebe auf Anfrage.

Nach oben